Fleischhygieneprogramm (Untersuchungen/Fleischbeschau/Vergütung/Kostenrechnung)

Erfassung und Verwaltung aller Daten zur Fleisch- und Schlachttieruntersuchung
Statistiken, Vergütungsberechnung, Kostenberechnung, Untauglichkeitsnachweis

Sie verfügen per PC (Einzelplatz oder im Netz) über wesentliche Daten zu:
 
  • Untersuchungsfälle der Schlachttier- und Fleischuntersuchung
  • Probennahmen, BSE- , Trichinen- , bakt.- , Rückstandsuntersuchungen
    (Berechnung von Stundenvergütungen)
  • BSE-Untersuchung (Ohrmarke, Geburtsdatum, Herkunftsbetrieb, Einsendedatum, Befundeingang, Befund)
  • Tauglichkeitsnachweis (Tierteile, Untauglichkeitsgründe)
  • Verwaltung der Untersucherdaten
  • Verwaltung der Auftraggeber (Schlachtbetriebe und nichtgewerbliche Schlachtstellen)
    mit Personenkonten und Bankverbindungen
  • Vergütungs- und Wegstreckenentschädigungsberechnung
  • taggenaue Erfassung ---> Fleischbeschautagebuch
  • Digestions- und Kompressoriumsmethode
  • Gebührenberechnung (Gebührenstaffeln)
  • Einnahme- und Ausgabenvergleich
  • statistische Auswertungen Tertialstatistik, Schlachtungs-, Fleischuntersuchungs-, BSE-Statistik
    mit beliebigen Auswertungszeiträumen
  • Übergabe an andere Statistikprogramme (z. B. Vegis-FH)
  • Druck der Kostenverfügungen / -anordnungen mit ggf. Lastschrifteinzug
  • Verwaltung der Wegstreckenpauschalen nach Orten/Auftragebern
  • Verwaltung der Gebührensätze entsprechend Gebührensatzung
  • Suche der Untersuchungsdaten nach Untersuchern, Auftraggebern
  • Vergütungsberechnung nach TV Ang aöS (Ost und West)
  • Vorerfassung beim Untersucher möglich
 

Anlagen-
buchhaltung

Behinderten-
verwaltung

Fakturierung

Reisekosten

Mitglieder-
verwaltung

Jagdver-
waltungen

Das Programm ist mehrplatzfähig mit passwortgeschütztem Zugriff. Die Datenhaltung basiert auf einer mitgelieferten relationalen  Datenbank. Die Daten werden getrennt von den Programmen verwaltet.